Die Mainzer Frauenbib

Die Frauenbibliothek Mainz wurde vor über 25 Jahren als AG des autonomen  AStA AlleFrauenreferats gegründet und steht seitdem allen Frauen* offen. Wir sind ein studentisches Projekt. Organisation und Verwaltung liegen ausschließlich in den Händen von Studentinnen, die auch die Öffnungszeiten, in denen Ausleihe und Beratung stattfinden, anbieten.

Ein Gang im Bibliotheksbereich der FrauenbibliothekÜber 14.000 Medien warten auf Dich! Was auch immer Dich interessiert, wir haben die Frauen dazu: Biografien, Kunst, Sexualisierte Gewalt, Belletristik, Philosophie, Lingustik, Graphic Novels, Politik, Lebenshilfe, Jura, Erotik, Religion/Spiritualität, Lesbisches, Gender und Queer Studies, Arbeit & Wirtschaft…

Außerdem haben wir verschiedene Fachzeitschriften abonniert, z.B.: Streit, Missy, L’Homme, l-mag, zwd Frauen, fiber, femina politica, Schlangenbrut, Die Preziöse, an.schläge

Neben den gängigen Periodika finden sich bei uns auch viele verschiedene Zines zu den Themen PoC, Gender, Body Images, Queer_Feminismus und Kapitalismuskritik.

Natürlich findest Du bei uns auch Reihen, die nicht mehr erscheinen, z.B.: beiträge zur feministischen theorie und praxis, ihrsinn, Die Philosophin...

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

%d Bloggern gefällt das: